Molotow

Nobistor 14, 20359 Hamburg, Deutschland
Use your scrollwheel :)
Go!

Der letzte Indie-RocknRoll Club in Hamburg!

Molotow

Das Molotow ist ein 1990 gegründeter Musik-Club im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Der Club ist eine gemütliche Location für den besten Indierock der Stadt! Direkt neben der Reeperbahn gelegen, verspricht der Keller super Bands bei super Stimmung.
Im Molotow finden regelmäßig Konzerte von Bands aus verschiedenen musikalischen Richtungen wie Indie, Punk, Post-Rock sowie Poetry Slams, Partys aus dem Rock-, Pop- und Elektrobereich sowie andere Veranstaltungen statt. Außerdem ist das Molotow einer der Clubs, in denen das Reeperbahnfestival stattfindet. Zu den Bands, die – oft vor ihrem kommerziellen Durchbruch – im Molotow gespielt haben, zählen The White Stripes, Die Toten Hosen, The Hives, Bright Eyes, Wir sind Helden, Mando Diao und The Killers.
Das Molotow zählt zu den wichtigsten Musikclubs Deutschlands und ist auch international bekannt. Die Visions führte das Molotow 2005 in seiner Clubguide Top 50. Im Leserpoll der Zeitschrift Intro wurde das Molotow 2008 unter die fünf beliebtesten Clubs gewählt, während es bei einer vergleichbaren Abstimmung des Musikexpress auf Platz 3 kam. Das Molotow wird in dem Song „Wir sitzen so vorm Molotow“ von der Band Muff Potter erwähnt, die sich später auch gegen die drohende Schließung engagierten. Mehrmals wurde das Molotow für das vielfältige Programm von der Kulturbehörde prämiert.
INDIEROCK – INDIEROCK – INDIEROCK in HAMBURG!

april, 2018

Sort Options

No Events

Help us improve the translation for your language

You can change any text by clicking on (press Enter after changing)